Laufband – Die besten Laufbänder im Vergleich – Ratgeberwissen

Die 3 besten Laufbänder täglich aktualisiert auf einen Blick

Laufband von Sportstech für bis zu 20 Stundenkilometer mit 15,6-Zoll-Monitor, robust und klappbar

Heimtrainingsgeräte und Fitnessgeräte liegen im Trend. Dabei ist die Grundlage unseres Lebens immer noch das Laufen. Mit diesem Laufband können Sie jetzt ganz bequem und wetterunabhängig zu Hause laufen. Und das zu jeder Zeit.

Mit diesem Laufband können Sie ihr Lauftraining wie ein Profi gestalten. Insbesondere die extragroße Lauffläche ist Laufluxus pur. Bei diesem Modell handelt es sich um ein High-End-Laufband des Qualitätsanbieters Sportstech.

Es ist auch für das Training von Profis und den Einsatz in Fitnessstudios geeignet. Die Geschwindigkeit können Sie bis auf 20 km/h hochregulieren. Und es steht Ihnen eine außergewöhnliche Steigungsfähigkeit von bis zu 18 Prozent zur Verfügung.

Normalerweise ist bei 15 % Schluss. So können Sie selbst als Profi ein ambitioniertes Trainingsprogramm umsetzen. Allerdings hat der Artikel auch seinen Preis. Das Laufband kann mit einer umfassenden Liste von Funktionen aufwarten.

So stehen Ihnen 12 voreingestellte Trainingsprogramme zur Verfügung. Sie können aber natürlich zu jeder Zeit von diesen Programmen abweichen. Denn Dank der Parameter Steigung und Geschwindigkeit können Sie individuell und tagesformsensitiv trainieren.

Die Multifunktionskonsole verfügt über ein 15,6 Zoll LCD Touchscreen Display. Hier werden Ihnen ihre Programme sowie die Leistungsdaten Geschwindigkeit, Distanz, Steigung, Zeit, Kalorien und Puls angezeigt. Das Laufband bietet Ihnen eine WiFi-Funktion, einen USB-Anschluss und einen MP3/AUX-Stereolautsprecher.

Beachten Sie bitte, dass dieses Laufband über eine stattliche Größe von 195,6 x 102,2 x 139,3 Zentimetern verfügt. Dabei müssen Sie gegebenenfalls noch einen Abstand zu Fenstern, Türen oder Schränken in Rechnung stellen.

Warum sollte ich überhaupt ein Laufband kaufen?

Laufen ist Leben. Richtig betrieben ist es ein enormer Gewinn für unsere Gesundheit und unsere Fitness. Idealerweise laufen wir natürlich in der freien Natur. Doch das ist leider nicht immer möglich.

Zum Glück gibt es Laufbänder. So sind wir auch von schlechtem Wetter unabhängig. Und wenn Sie ein Laufband mit Monitor wählen, können Sie sich nebenbei auch noch über das aktuelle Geschehen in der Welt informieren.

Dabei muss ich Ihnen im Voraus sagen, dass nur ein Teil der Produkte über eine echte Fernsehfunktion verfügt. Zum Teil besitzen die Laufbänder einen Monitor lediglich zum Abspielen multimedialer Unterhaltungsinhalte über die geräteeigene App.

Ein Laufband kauft man nicht nebenbei. Es stellt doch eine gewisse Investition dar. Und es nimmt ordentlich Platz weg. Selbst wenn es klappbar ist. Ich spreche hier aus eigener Erfahrung. Daher habe ich für Sie einmal die wichtigsten Fragen rund um ihre Kaufentscheidung zusammengetragen.

Laufband oder Crosstrainer – Was ist besser geeignet?

Vor dieser Frage steht letztendlich jeder von uns, der sich ein solches Gerät für zu Hause anschaffen will. Unsere Fitness können wir mit beiden Varianten sehr gut trainieren. Bei einem Crosstrainer kommt halt noch die Komponente Oberkörper hinzu.

Diesen kann man allerdings auch mit ein paar ergänzenden Eigengewichts- und Hantelübungen im Anschluss an das Laufworkout zusätzlich pushen.

Der Klassiker sind dabei natürlich Liegestütze, die Sie mit einem Paar Liegestützgriffen noch effektiver gestalten können. Ich habe mich letztendlich für ein Laufband entschieden. Und das war eine gute Entscheidung.

Brauche ich einen Fernseher beim Sport?

Ich denke, dass ist Ansichtssache und damit eine individuelle Entscheidung. Ich habe mich bewusst für ein Gerät ohne Fernseher entschieden.

Und ich habe auch sonst keinen Fernsehapparat, keinen MP3 Player, kein Smartphone und auch kein Radio in meinem Trainingsraum. Das hängt damit zusammen, da ich am liebsten kontemplativ und ganz auf meinen Trainingsrythmus konzentriert trainiere.

Versand und Lieferung – Das müssen Sie wissen?

Beide Punkte gehören bei der Bestellung eines solchen Großgerätes sauber ausgeklärt. Eruieren Sie daher vor dem Kauf, ob in dem Endpreis auch die Versandkosten enthalten sind.

Solche Produkte werden in der Regel per Spedition verschickt. Und das kostet ordentlich €. Wenn Sie diese Kosten zusätzlich tragen müssen.

Bei der Lieferung ist wichtig zu wissen, wie weit die Spedition Ihnen das Paket trägt. Erfolgt die Anlieferung nur bis zu ihrer Haustür, geht der Weitertransport auf ihr Konto. Und dann heißt es, einen oder mehrere starke Helfer zur Hand zu haben.

Intervalltraining auf dem Laufband – So geht es richtig

Lauftraining ist ein wichtiger Bestandteil unserer allgemeinen Fitness. Und auch für viele Sportarten ist das Laufen eine wichtige Grundlage. Oder zumindest Bestandteil der allgemeinen Erwärmung.

Das nächste Leistungsniveau erreichen Sie dabei mit einem speziellen Intervalltraining. In dem nachfolgenden Video erfahren Sie, wie Sie eine solche Trainingseinheit auf dem Laufband gestalten.

Weitere Blogbeiträge, Ratgebervideo und Werbehinweis

Mit * gekennzeichnete Links sind sogenannte Affiliatelinks. Hierdurch erhalten wir beim Zustandekommen eines Verkaufes unter Umständen eine Provision. Ihnen entstehen hierdurch selbstverständlich keine zusätzlichen Kosten.

Die letzte Aktualisierung der Amazonproduktinformationen erfolgte am 18.09.2021. Die Bilder stammen von der Amazonproduct-Advertising-API. Weiterhin sind die Preisangaben inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich der Versandkosten angegeben.

Für die Produktvergleiche nutze ich soweit relevant diese 5 Qualitätskriterien. Erfahrungsberichte, Bewertungen, die Anzahl der getätigten Käufe, Prüfzeichen für Sicherheit und Gütesiegel für Inhaltsstoffe.

Die letzte inhaltliche Aktualisierung dieses Blogbeitrages erfolgte am 17. September 2021. Die Produktdaten stehen Ihnen übrigens täglich aktualisiert zur Verfügung.