Eckschrank – Ratgeber und Vergleich beliebter Modelle

Insbesondere bei kleinen Büroräumen kommt es darauf an, den gesamten Platz optimal zu nutzen.

Eckschränke erweisen sich hier als eine ideale Lösung, denn sie schaffen zusätzlichen Stauraum beispielsweise für Aktenordner.

Es gibt sie in unterschiedlichen Größen und Designs sowie mit oder ohne Türen. Außerdem kann ein Eckschrank für das Büro zu einem Büromöbel-Set gehören oder als einzelnes Möbelstück erhältlich sein.

Die Eckschränke sind aus Holz, MDF oder aus Metall wie Edelstahl oder Stahlblech gefertigt.

Ob Buche, Eiche oder Nussbaum, massiv oder als Dekor, die Auswahl beim Design ist breit gefächert.

Auch in Weiß oder Schwarz ist ein Eckschrank fürs Büro zu bekommen. Diese Vielfalt macht es möglich, ein passendes Modell auch für eine schon vorhandene Einrichtung zu finden, um diese nachträglich erweitern zu können.

Durch eine Melaminharzbeschichtung, über die diverse Schränke verfügen, ist die Oberfläche strapazierfähiger.

Die Höhe der Büro-Eckschränke variiert, angefangen bei zwei bis zu sechs Ordnerhöhen. Der zusätzliche Stauraum kann also beträchtlich sein.

Die einfache Variante beim Eckschrank für das Büro hat die Form eines Regals und ist somit offen.

Andere Produkte besitzen Türen oder auch Querrolladen und lassen sich zum Teil abschließen, so dass Akten mit persönlichen Daten geschützt sind.

Besonders komfortabel sind Eckschränke mit einer Drehsäule, die für Ordner vorgesehen ist.

Bei einem Modell mit Schreibtisch bietet sich während der Arbeit eine zusätzliche Ablagemöglichkeit durch den Schrank.

Aktenordner, die oft gebraucht werden, sind zudem immer gleich neben dem Arbeitsplatz greifbar.