Briefumschläge – Die 4 beliebtesten Varianten auf einen Blick

Briefumschläge gibt es in vielen Farben, Formen und Größen. Mit oder ohne Adressfenster. Somit können Sie ganz nach ihrem Bedarf auswählen.

25 quadratische Briefumschläge in Weiß Format 15 × 15 cm mit Dreieckslasche

25 quadratische Briefumschläge in Weiß Format 15 × 15 cm mit Dreieckslasche *

Mit dem 25er-Pack Briefumschläge aus dem Hause Paper24 sind Sie für Ereignisse wie runde Geburtstage bestens gerüstet. Die Grammage von 120 g/m² gibt den Umschlägen eine besondere Wertigkeit. Die Dreiecks-Klebelasche aktivieren Sie durch das Befeuchten.

Der Hersteller hat sogar passende Faltkarten in seinem Sortiment. Allerdings möchte ich Sie darauf hinweisen, das der Artikel im Innenbereich das Logo Paper24 enthält. Dieses ist von außen nicht sichtbar. Das Produkt gibt es auch als 50er Packung. Die Briefumschläge erhalten auf Amazon gute Bewertungen.

Insbesondere die Wertigkeit des Papiers und der Verarbeitung kommt gut an. Beachten Sie bitte, das Photos oder auch Einladungskarten maximal 14,9 x 14,9 Zentimeter messen sollten. Exakt 15 x 15 cm passen nicht mehr in den Briefumschlag rein.

25 Briefumschläge in Weinrot 150 x 150 mm mit Dreieckslasche feuchtklebend

25 Briefumschläge in Weinrot 150 x 150 mm mit Dreieckslasche feuchtklebend *

Die weinroten Umschläge bestehen aus hochwertigem 120-Gramm-Papier. Dadurch liegen die Kuverts gut in der Hand und sorgen für eine einladende Atmosphäre. Die elegante Spitzlasche ist zur Feuchtklebung geeignet.

Um die Klebung hygienisch korrekt vorzunehmen, können Sie auch einen Briefbefeuchter verwenden. Weinrot ist beliebt für Hochzeitseinladungen. Im Innenbereich befindet sich dezent das Logo des Herstellers Paper24.

Die Umschläge können Sie übrigens auch als 50er-Packung erwerben. Auch bei dieser Sorte Briefumschlag sprechen die Kundenbewertungen eine klar positive Sprache.

50 quadratische Umschläge in Gras Grün 15 x 15 cm mit Spitzlasche aus deutscher Produktion

50 quadratische Umschläge in Gras Grün 15 x 15 cm mit Spitzlasche aus deutscher Produktion *

Die grünen Quadratumschläge sind aus wertigem 120-Gramm-Papier hergestellt. Sie machen somit bei ihrem Empfänger einen guten Eindruck. Der Briefumschlag ist sowohl für Briefe als auch für entsprechende Karten geeignet.

Die Karten sollten dabei etwa 5 Millimeter kleiner als der Umschlag sein. Diesen Umstand müssen Sie auf jeden Fall beachten. Immer wieder kommt es vor, das Kunden Karten gekauft oder angefertigt haben, die dann nicht passen.

Grün ist übrigens beliebt für Geburtstagseinladungen. Die Klebung erfolgt bei diesem Modell über eine naßklebende Spitzlasche. Wenn Sie weniger Umschläge benötigen, gibt es den Artikel auch als 25er-Packung.

50 Briefumschläge in transparent 15 x 15 cm mit Dreieckslasche ohne Fenster

50 Briefumschläge in transparent 15 x 15 cm mit Dreieckslasche ohne Fenster *

Bei diesem Produkt erhalten Sie 50 transparente Briefumschläge. Diese sind feuchtklebend mit einer Dreieckslasche versehen. Sicherlich sind transparente Briefe nicht Jedermanns Sache.

Ich zum Beispiel mag diese Art Umschläge nicht. Aber die Geschmäcker sind ja zum Glück verschiedenen.

Das Papier ist 90 g/m² stark. Genau die richtige Stärke.

Wäre das Papier stärker, ginge das leichte Gefühl, welches man mit Transparenz verbindet, verloren. Die Briefumschläge kommen auf jeden Fall bei den bisherigen Käufern gut an.

Rechtshinweis und Werbehinweis für diesen Blogbeitrag zum Thema Postumschläge

Für die Erstellung der Produktvergleiche und der Detailbeschreibungen nutzen wir verschiedene Methoden und Quellen. Als erstes recherchieren wir die Angaben der Hersteller und Händler.

Weiterhin nutzen wir die Bewertungen durch die bisherigen Käufer. Ebenfalls berücksichtigen wir kontinuierlich Produkt-Relaunches und Nachfolgemodelle.

Und schließlich sorgen wir durch eine moderne Schnittstellen-Technologie für die Aktualität der Basisdaten. Mit * beziehungsweise als Angebot gekennzeichnete Links sind sogenannte Affiliatelinks. Die letzte inhaltliche Aktualisierung dieses Blogbeitrages erfolgte am 7. Dezember 2022.