Feuerwehrleine kaufen – die aktuellen Bestseller auf einen Blick

Feuerwehrleine 20 Meter mit Holzknebel von Dönges

VorschauProduktBewertungPreis
Dönges... Dönges... Aktuell keine Bewertungen 27,60 EUR

Bei diesem Modell handelt es sich um ein Qualitätsprodukt aus dem Hause Dönges. Es ist 20 Meter lang, wiegt rund 1,5 Kilogramm und ist nach DIN 14920 gefertigt. Die hochwertige Leine von Dönges misst 20 Meter. Feuerwehrleinen sind Markenartikel und werden speziell für den Feuerwehr-Einsatz hergestellt. Eine Rettungsleine ist gemäß den EU-Richtlinien nach DIN 14920 zertifiziert. Die Dönges Feuerwehrleine wird hauptsächlich zur Rettung von Menschen und zur Selbstrettung im Brandfall verwendet.

Zu den weiteren Einsatzgebieten zählt die Sicherung des Rückwegs, die Eigensicherung sowie die Sicherung von Geräten. Feuerwehrleinen unterliegen einer regelmäßigen Überprüfung und dürfen nach dem Herstellungsdatum maximal 20 Jahre lang verwendet werden. Nach jedem Einsatz muss diese einer genauen Sichtprüfung unterzogen werden. In Deutschland wird jede Sicherheitsleine einmal im Jahr von speziell dafür ausgebildeten Feuerwehrmitarbeitern geprüft. Die Dönges Feuerwehrleine besteht aus spiralgeflochtenen Polyesterfasern und besitzt eine Reißkraft von 16 kN (1,6 t).

30 Meter lange Fangleine mit Holzknebel von Dönges

Bei einer Länge von 30 Metern wiegt der Artikel 1.460 Gramm. Die robuste Feuerwehrleine entspricht den in der Verordnung DIN14920 festgelegten EU-Richtlinien. Als Sicherheitsleine wird sie zur Rettung von Menschen und zur Selbstrettung eingesetzt. Allerdings ersetzt diese keine Absturzsicherung nach EN 354. Im Innenangriff führt jeder Feuerwehrangehörige eine Mehrzweckleine mit, damit im Extremfall auch bei einem Verlust des Partners eine solche verfügbar ist.

Bei vielen Feuerwehreinsätzen wird zudem mehr als eine Allzweckleine benötigt. Um ihre Funktionsfähigkeit zu behalten, muss eine Feuerwehrleine vorschriftsmäßig transportiert werden. Alle Tragemöglichkeiten müssen der DIN 14921 entsprechen und vor allem Ösen, Haken und Trageriemen vor Beschädigungen schützen.

Die Leine muss vorschriftsmäßig im Inneren des Beutels befestigt werden, um das Auslaufen oder den Verlust zu verhindern. Für eine sichere Aufbewahrung haben sich spezielle Leinenbeutel bewährt. Diese lässt sich dadurch bei Verwendung einfach und ohne Verwicklungen aus dem Beutel ziehen.

Übungsfeuerwehrleine für den Nachwuchs der Jugendfeuerwehr von Polycord-Flechterzeugnisse

Zur Vorbereitung auf den ersten Einsatz als Feuerwehrmann der Feuerwehrfrau benötigen Mitglieder der Jugendfeuerwehr eine Übungs-Feuerwehrleine. Polycord-Flechterzeugnisse zeichnen sich durch ihre gute Verarbeitung und die hohe Qualität ihrer Produkt aus. Die Knotenkunde macht mit dieser stabilen Arbeitsleine viel Spaß. An einer Polycord-Leine können junge Feuerwehrleute Stiche und Bunde jederzeit üben, ob zu Hause oder auf der Wache.

Vor dem ersten richtigen Feuerwehreinsätzen sollten sich die Nachwuchskräfte mit der Handhabung einer Mehrzweckleine vertraut machen. Dazu zählt das Wissen, wie eine Sicherheitsleine richtig befestigt werden muss. Anfänger sollten eine Feuerwehrleine nicht am Atemschutzgerät befestigen, da nicht in jeder Situation sichergestellt ist, dass ein Feuerwehrangehöriger die eigene Leine lösen kann.

Um ein Auslaufen zu vermeiden, kommt es entscheidend auf die richtige Packweise des Beutels an. Nach ihrer Ausbildung mit der Polycord Übungsleine können junge Feuerwehrleute auch mit einer richtigen Feuerwehrleine umgehen.

Kombi Leinenbeutel passend für eine 30-Meter-Leine von tee-uu

Der praktische Kombi Leinenbeutel ist für die Verwendung mit einer 30 Meter langen Sicherheitsleine vorgesehen und kann als Bauchtasche oder über der Schulter getragen werden. Sie ist auf diese Weise blitzschnell erreichbar. Der Leinenbeutel ist mit einem Bodenfach für Rettungsmittel ausgestattet und besitzt ein auslaufsicheres Leinenfach für eine genormte 30-Meter-Feuerwehrleine. Durch den reflektierenden FEUERWEHR-Schriftzug ist der Leinenbeutel bereits von weitem klar erkennbar.

Die auf der Außenseite angebrachten Fixierschlaufen ermöglichen die Befestigung zusätzlicher tee-uu Holster. Die Funktion und Trageweise des Feuerwehrleinenbeutels ist nach DIN 14921 genau festgelegt und sollte jedem Feuerwehrangehörigen bekannt sein. Um bei einem Innenangriff sicher und effektiv arbeiten zu können, wird vom Atemschutztrupp mehr als nur eine Sicherheitsleine mitgeführt. Für diesem Zweck stellt ein Kombi Leinenbeutel die ideale Lösung dar. Der Kombi Beutel kann auch seitlich auf der Hüfte getragen werden oder wahlweise über der Schulter neben dem Atemschutzgerät.

XL Kombi Feuerwehrleinenbeutel von tee-uu

Der XL Kombi Feuerwehrleinenbeutel von tee-uu ist für die 30 Meter lange ÖNORM-Feuerwehrleine vorgesehen und kann über der Schulter oder als Bauchtasche getragen werden. Die kompakte Tasche gilt als großer Bruder des normalen Kombi Leinenbeutel. Die Leine ist im Notfall blitzschnell erreichbar. Außerdem ist der XL Kombi Feuerwehrleinenbeutel mit einem speziellen Bodenfach mit Reißverschluss für Rettungsmittel ausgestattet. Das Leinenfach ist zudem auslaufsicher. Der Leinenbeutel ist bereits von weitem an dem reflektierenden FEUERWEHR-Schriftzug klar erkennbar.

An den Fixierschlaufen auf der Außenseite können zusätzliche Holster oder eine Brandfluchthaube befestigt werden. Die Trageweise und die Funktion des Feuerwehrleinenbeutels entsprechen der festgelegten Norm. Das auslaufsichere Fach eignet sich zur Aufnahme einer 30-Meter Branddienstleine nach ÖNORM oder wahlweise für Kernmanteldynamikseile ab 11 Millimeter Durchmesser. Der Dual-Trageriemen ist stufenlos verstellbar und kann beidseitig geöffnet werden. Sicherheits-Reflexstreifen an beiden Enden garantieren eine deutliche Erkennbarkeit. Die Marke TEE-UU steht für höchste Qualität und Stabilität.

Was beim Einsatz einer Feuerwehrleine zu beachten ist?

Für den ungeübten Laien kommt zuerst einmal nur die Funktion als Wegesicherung in Frage. Das heißt, wenn mehrere Menschen das Büro- oder Wohngebäude verlassen wollen, nehmen alle die Leinen in die Hand. So geht niemand im Rauch und der unübersichtlichen Lage verloren. Ein Abseilen von sich selbts oder anderen Menschen setzt natürlich entsprechende Kenntnisse und weitere Ausrüstung voraus.

Dies sollten daher nur geübte Personen vornehmen. Dabei muss auch beachtet werden, das die Leine Fangstöße nicht dynamisch abfängt. Das heißt, ein Sturz ist, je nach Fallhöhe, sehr gefährlich. Feuerwehrleinen können im Wesentlichen für vier Einsatzzwecke genutzt werden:

  1. für die Selbstrettung
  2. für die Fremdrettung
  3. zur Sicherung des Rückweges
  4. zur Eigensicherung

Sie sind nach DIN 14920 genormt. Das heißt, die Leinen sind 20 oder 30 Meter lang, 1 Zentimeter stark, aus Polyesterfasern hergestellt und weiß. Aufbewahrt werden Sie in einem speziell dafür vorgesehenen Feuerwehrleinenbeutel, welcher nach DIN 14921 genormt ist. Ein sehr empfehlenswertes Zubehör sind Handschuhe. So schützen Sie ihre Hände im Einsatz vor Verletzungen. Ebenfalls wichtig ist, dass Sie Karabinerhaken mit sich führen. Dieses praktische Zubehör kann man in vielen kniffligen Situationen gut gebrauchen.

So verhalten Sie sich in einer Brandsituation

Das richtige Verhalten beginnt bereits bevor es zu einer Brandsituation kommt. Insbesondere wenn Sie sich in großen Gebäuden und Hotels längere Zeit aufhalten, sollten Sie sich vorbeugend über die möglichen Fluchtwege informieren. Wenn Sie zum Beispiel in einem Hotel übernachten, dann gehen Sie den Fluchtweg ruhig ab beziehungsweise besorgen Sie sich die Informationen, wo dieser beginnt. Diese Informationen müssen nach der gesetzlichen Vorschrift in solchen Gebäuden gut zugänglich aushängen. Stellen Sie dann einen Brand fest, fordern Sie, wenn möglich, Hilfe an. Und dann beginnt der nackte Kampf ums Überleben.

Ich schreibe bewußt „nackt“, da einige Menschen dazu neigen, noch persönliche Utensilien wie Kleidung, Taschen und Geldbörsen mitzunehmen versuchen. Tun Sie das bitte nur, wenn Sie genau wissen, dass Sie die Zeit dafür haben. Andernfalls gefährden Sie ihr Leben für nichts. Und dann empfehle ich Ihnen, auf Reisen immer eine sogenannte Löschdecke mit sich zu führen. So können Sie kleine Brände aber auch brennende Personen selbst löschen. Ideal wäre natürlich eine feuerfeste Bekleidung, aber die kann wohl kaum jemand von uns mit sich führen. Daher zumindest die Brandschutzdecke.

Datum der letzten Aktualisierung

Wir sind stehts bemüht, unsere Inhalte für Sie aktuell zu halten. Dies entspricht unseren Qualitätsstandards, welche wir für Sie übernehmen. Die letzte Aktualisierung des Ratgeberinhaltes erfolgte am by Peter Demmler

Die Preise für Amazonprodukte sind inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich möglicher Versandkosten. Die letzte Aktualisierung erfolgte am 12.11.2018. Bei den Produktlinks handelt es sich um sogenannte Affiliatelinks. Die Produktbilder stammen von der Amazon-Product-Advertising API.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.