Kommunalberatung – Die Hilfe für Kommunen unter Dauerdruck

Die Kommunalberatung hat sich in den letzten Jahren zu einem sehr interessanten Geschäftsfeld für Unternehmensberater entwickelt. Nahezu alle Städte und Gemeinden stehen unter dem Druck zu sparen.

Gleichzeitig sind die Aufgaben der öffentlichen Hand vielfältig und wichtig für das Funktionieren unseres Landes. Nach der Familie und dem nachbarschaftlichen Zusammenhalt sind die Gemeinden die Keimzellen eines gesunden Staatsaufbaus.

Die Ursachen für kommunale Probleme sind oftmals vielfältig

Kommt es in diesem System zu Störungen in der notwendigen und der von den Bürgern als gerecht empfundenen Ordnung, gerät unser komplettes Gemeinwesen in die Schieflage.

Die Gründe für eine solche Schieflage im kommunalen Organismus sind mannigfaltig. Zum Einen kommen die Einschläge von Außen.

Egal ob Finanzkrise, Eurokrise oder Flüchtlingskrise. Die an anderer Stelle verursachten Probleme schlagen bis in die kleinste Gemeinde durch.

Es gibt aber auch genausogut vielfältige selbstverursachte Probleme: Kommunen leben bewußt oder unbewußt über ihren Verhältnissen, die zukünftige Ertragskraft wird falsch eingeschätzt und es gibt auch schlicht und einfach immer wieder Misswirtschaft.

Hinzu kommt der Zwang zur Haushaltskonsolidierung

In den letzten Jahren hat sich in der deutschen Politik die Erkenntnis durchgesetzt, das wir aus dem Teufelskreis der ewigen Neuverschuldung heraus müssen.

Zum Glück! Denn auf Dauer tragen ja doch nur wir Bürger und unsere Kinder und Enkelkinder diese schlechte Haushaltspolitik.

Die Schuldenbremse wirkt – aber viele Gemeinden sind am Limit

Vor allem das Ziel der Haushaltskonsolidierung hat dazu geführt, dass viele liebgewordene Gewohnheiten auf den Prüfstand gestellt werden mussten.

Auslöser dazu war die Schaffung immer neuer Gesetze, die wesentliche finanzielle Belastungen auf die Kommunen übertragen haben.

Viele dieser rigiden Sparmaßnahmen sind den Bürgern nur schwer vermittelbar und die kommunalen Verwaltungen stehen immer in einem Zwiespalt.

Einerseits müssen sie Bürgernähe zeigen und andererseits die gesetzlichen Regelungen bei immer geringer werdender staatlicher Unterstützung umsetzen.

Öffentliche Haushalte stehen dadurch unter Dauerdruck

In der Wirklichkeit der kommunalen Haushalte unter diesen Zwängen zeigt sich, dass auch eine Kommune nach den Grundregeln wirtschaftlicher Effektivität arbeiten muss. Zu viele Kommunen haben in der Vergangenheit über ihre Verhältnisse gelebt.

Die Verwaltung der Finanzen ist in einen Kreislauf geraten, in dem nur noch reagiert und nicht mehr agiert wird.

Dieser Zustand ist nicht anders als in einem Wirtschaftsunternehmen, welches sich zu sehr in seinen Gepflogenheiten verstrickt hat.

Es fehlt an einem unabhängigen Berater, der die Dinge als Außenstehender ohne emotionale Belastungen, sondern vorrangig unter dem fachlichen Blick der Wirtschaftlichkeit sieht. Über diese Unabhängigkeit verfügen private Kommunalberater.

Das Verhältnis zwischen Berater und Gemeinde ist nicht leicht

Einerseits ist es verständlich, dass die kommunalen Bediensteten von ihrer Arbeit überzeugt sind. Bei ihrer Arbeit ist fast alles mit Vordrucken, Formularen und Paragraphen geregelt, an die sie sich zu halten haben.

Auf der anderen Seite führt dieser Verlust an Eigenständigkeit dazu, das die eigene Beurteilung von eventuellen Fehlern in den Abläufen deutlich erschwert ist. Hinzu kommt der fehlende Wettbewerb, der eigentlich jede Arbeit beflügeln sollte.

Oftmals prallen sehr verschiedene Arbeitskulturen aufeinander

Wenn diese Mitarbeiter öffentlicher Verwaltungen von Kommunalberatern mit marktwirtschaftlichen Betrachtungsweisen konfrontiert werden, sind Reibungspunkte nur selten vermeidbar.

Zum Teil sind Arbeitsabläufe betroffen, die unbedingt optimiert werden müssen.

Es ist aber auch die unabhängige Sichtweise eines Kommunalberaters, der die Schwachstellen und Ungereimtheiten in der Verwaltung insgesamt aufdeckt.

Eine gute Kommunalberatung rüttelt an Strukturen, die bisher als unverrückbar galten.

Ohne sie aufzubrechen, wird sich jedoch an den Problemen nichts verändern lassen.

Deshalb besteht die Aufgabe eines Kommunalberaters auch darin, durch überzeugende Arbeit Vertrauen zu gewinnen.

Die Aufgaben einer Kommunalberatung sind vielfältig

Am Beginn jeder Kommunalberatung steht die gründliche Analyse des Ist-Zustandes. Sie befasst sich damit, den Bestand zu bewerten und ihre Aufgaben unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten einzustufen.

Der Ist-Zustand muss schonungslos auf den Tisch

Das Ziel ist eine Eröffnungsbilanz, die einen realistischen Überblick zur Gesamtlage bietet. Daraus abgeleitet ist es nun das Ziel, ein modernes kommunales Finanzmanagement aufzubauen.

Ohne einen verbindlichen Zeitplan geht gar nichts

Dafür notwendige Arbeiten werden mit einem entsprechenden Zeitplan an die Mitarbeiter der Verwaltung verteilt. In diesem Prozess erfolgt zugleich eine Überarbeitung der Aufgabenverteilung unter des Gesichtspunkt von Effektivität und Praktikabilität.

Alle Einnahmen und Ausgaben müssen auf den Prüfstand

Nachdem das Finanzmanagement reorganisiert ist, gilt die Kommunalberatung allen Dingen, die die Einnahmen und Ausgaben der Kommune betreffen.

In Gebäuden und Kommunalbetrieben steckt oft großes Potential

Dies bezieht sich vor allem auf öffentliche Gebäude und Einrichtungen, die im Hinblick auf ihren wirtschaftlichen Betrieb betrachtet werden.

Dabei wird das Personalmanagement untersucht oder in wie weit Fremdfirmen zum Einsatz kommen können.

Auch wenn es schmerzt – es geht ran an die Gebührensatzung

Die Gebührensatzungen der kommunalen Einrichtungen und alle laufenden Miet- und Pachtverträge werden unter die Lupe genommen.

Elternbeiträge zum Schulessen, Hort- und Kindergartenbeiträge, Zuschüsse zum Schulbus und viele andere Leistungen werden dabei auf ihre Finanzierbarkeit hin untersucht.

Nur gemeinsam lassen sich durch die Beratung neue Wege gehen

Kommunalberater sind keine Besserwisser. Deshalb vollzieht sich ihre Arbeit in Zusammenarbeit mit den Bediensteten der Kommune.

Sie kennen die Belange vor Ort und so entwickelt eine erfolgreiche Kommunalberatung ein neues Konzept auf der Grundlage finanzieller Wirtschaftlichkeit.

Die Entwicklung einer Zukunftsstrategie krönt die Beratung

Die Zeiten verändern sich. Schrumpfende oder auch wachsende Einwohnerzahlen, veränderte Alterstrukturen und absehbare Veränderungen in der Kommunalstruktur erfordern ein zukunftsorientiertes Handeln.

Deshalb beschäftigt sich eine Kommunalberatung auch mit der weiteren Entwicklung der Kommune. Auch hierbei kommt den Beratern ihre Erfahrung aus der Privatwirtschaft zugute.

Realismus statt Utopie ist in den Gemeinden angesagt

Viele Industriebrachen, begonnene und unvollendete Gewerbegebiete oder ins Stocken geratene Wohnbebauungen zeugen davon, dass oftmals zu optimistisch geplant wurde.

Fördertöpfe, die einst reichlich sprudelten, existieren nicht mehr. Aufgenommene Kreditbe ohne wirtschaftliche Nachhaltigkeit haben zu finanziellen Engpässen geführt. Auch hier setzt die Kommunalberatung an.

Korrekturen müssen sein – auch wenn es schmerzt

Manche zu euphorisch betrachtete Entwicklung der Kommune bedarf einer Korrektur. Begonnene Projekte hingegen müssen zu wirtschaftlichem Erfolg mit positiven Einnahmen geführt werden. So führt eine unabhängige Kommunalberatung zur Verbesserung der bestehenden Strukturen.

Sie suchen einen spezialisierten Kommunalberater?

Dann werden Sie unter Umständen in der nachfolgenden Top-Liste fündig, die ich für Sie zusammengestellt habe:

Allevo Kommunalberatung GmbH

Löwensteiner Straße 80 in 74182 Obersulm / Baden-Württemberg

https://www.kommunalberatung.de

Kommunalberatung Rheinland-Pfalz GmbH

Deutschhausplatz 1 in 55116 Mainz / Rheinland-Pfalz

http://www.kommunalberatung-rlp.de

Unternehmensberatung für Wirtschaft und Verwaltung

Bahnhofsplatz 15 (Optal-Haus) in 44629 Herne / Nordrhein-Westfalen

http://www.kommunalberatung.com

B & P Gesellschaft für kommunale Beratung mbH

Franklinstraße 22 in 01069 Dresden / Sachsen

http://www.kommunalberatung-sachsen.de

WRS Kommunalberatung GmbH

Am Hohen Kreuz 4a in 96117 Memmelsdorf / Bayern

http://www.wrs-kommunalberatung.de

KUBUS Kommunalberatung und Service GmbH

Bertha-von-Suttner-Straße 5 in 19061 Schwerin / Mecklenburg-Vorpommern

http://www.kubus-mv.de

DKC Kommunalberatung GmbH

In der Steele 2 in 40599 Düsseldorf / Nordrhein-Westfalen

http://www.dkc-kommunalberatung.de

Sie vermissen in der Liste einen von Ihnen geschätzten Beratungsdienstleister? Lassen Sie es mich einfach wissen. Gerne nehme ich weitere Unternehmen auf.

Wer schreibt hier eigentlich und warum?

Mein Name ist Peter Demmler und ich veröffentliche auf www.consultingunternehmen.net seit 2012 regelmäßig Blogbeiträge rund um die Themen Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Geschichte, Unternehmensberatung, Karriere und Büroarbeit.

Als bekennender, zeitgeist- und massenkritischer Freidenker interessiere ich mich insbesondere für alle aktuellen Entwicklungen, die einen grundlegenden Einfluss auf unser gemeinschaftliches Zusammenleben ausüben.

Das selbstständige Denken ist die wichtigste Ressource, die wir Bürger im 21. Jahrhundert haben. Lassen Sie uns gemeinsam alles dafür tun, den noch bestehenden Spielraum hierfür zu erhalten und erneut zu alter Geistesgröße auszubauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.