Geschirrspüler kaufen – die aktuellen Bestseller auf einen Blick

Sie wollen einen Geschirrspüler kaufen? Hier finden Sie die aktuell beliebtesten Modelle, ausführliche Produktvorstellungen und einen umfassenden Ratgeberteil. So treffen Sie eine gute Kaufentscheidung.

Freistehende Spülmaschine von Bosch Serie 4 Silence Plus
  • Höhenverstellbarer Oberkorb: bietet Ihnen zusätzlichen Platz für großes und sperriges Geschirr
  • Glasschutz-Technik: behandelt Ihre empfindlichen Gläser besonders schonend
  • EcoSilence Drive: extrem energiesparend und leise im Betrieb bei besonders langer Lebensdauer

Letzte Aktualisierung am 9.07.2018 / Affiliatelinks / Bilder von der Amazon-Product-Advertising API

Detailierte Produktinformationen

  • Der Geschirrspüler von Bosch ist ein freistehendes Modell und ist in der Farbe Weiß erhältlich. Das Modell besitzt die Energieeffizienzklasse A+ und verbraucht 290 kWh pro Jahr. Der Wasserverbrauch wird mit 3300 Litern pro Jahr angegeben. Der Spüler besitzt ein Fassungsvermögen von circa 12 Maßgedecken und überzeugt durch ein innovatives Korbsystem.
  • Das Korbsystem ist verstellbar und der Besteckkorb bietet effektive Halterungen für das dreckige Besteck. Der Geschirrspüler besitzt einen Aquastop sowie einen Aquasensor und ist mit einem Dosierassistenten ausgestattet. Zu den Funktionen des Gerätes gehören beispielsweise ein Kurzprogramm, eine Restlaufanzeige sowie eine Intensivreinigungsfunktion.
  • Eine Klarspülernachfüllanzeige gibt präzise an, wann der Klarspüler aufgefüllt werden muss. Das Gerät erreicht während des Betriebes einen Geräuschpegel von 48 dB. Das bedeutet, dass der Geschirrspüler leise arbeitet. Da freistehend bietet der Geschirrspüler eine zusätzliche Ablagefläche. Der Bosch-SMS50D32EU besitzt die Maße 60 x 60 x 84,5 cm und hat ein Gewicht von 46 kg.
Angebot
Unterbaugeschirrspüler von Bosch Serie 6 Silence Plus
  • AquaStop: hundertprozentiger Schutz vor Wasserschäden, garantiert ein Geräteleben lang
  • VarioFlex-Korbsystem: für erhöhte Flexibilität in Ober- und Unterkorb
  • VarioSpeed Plus: optimal sauberes und trockenes Geschirr in einem Drittel der Zeit

Letzte Aktualisierung am 10.07.2018 / Affiliatelinks / Bilder von der Amazon-Product-Advertising API

Detailierte Produktinformationen

  • Der Geschirrspüler von Bosch ist ein Unterbaugerät und besitzt die Maße 57,3 x 59,8 x 81,5 cm. Mit einem jährlichen Energieverbrauch von ca. 258 Kilowattstunden im Durchschnitt wird der Unterbaugeschirrspüler von Bosch der Energieeffizienzklasse A++ zugerechnet. Der jährliche Wasserverbrauch wird mit circa 2800 Litern angegeben. Die Trocknungseffizienzklasse „a“ wird in der Produktbeschreibung angeführt.
  • Die Geräuschemission liegt bei 46 dB und das Gewicht des Unterbrautrockners beträgt 40 kg. Der Trockner ist in Edelstahloptik erhältlich und besitzt vielseitige Funktionen. Das Gerät ist mit einer Beladungserkennungsfunktion ausgestattet und kann per Display bedient werden. Des Weiteren besitzt der Unterbaugeschirrspüler von Bosch die Funktionen Kurzprogramm, Restlaufanzeige, Klarspülernachfüllanzeige sowie Intensivreinigung.
  • Das Modell verfügt über Aquastop, Aquasensor und Dosierassistenten. Ein Besteckkorb sowie ein verstellbares Korbsystem erlauben es Ihnen, das Geschirr effektiv einzuräumen. Der Geschirrspüler zeichnet sich durch eine leise Arbeitsweise und vielseitige Spülprogramme aus. Das Fassungsvermögen des Gerätes liegt bei circa 12 Maßgedecken.

Standgeschirrspüler von Beco mit Intensivreinigungsfunktion

Standgeschirrspüler von Beco mit Intensivreinigungsfunktion
Artikel und aktuellen Preis auf Amazon ansehen

Der Geschirrspüler von Beko kann als Standgeschirrspüler oder Unterbaugerät eingesetzt werden. Mit einem Gewicht von 39,4 Kilogramm und Maßen von 85 x 59,8 x 60 cm ist erleicht und kompakt gebaut. Der jährliche Wasserverbrauch liegt bei durchschnittlich 3360 Litern. Mit einem Verbrauch von 290 kWh pro Jahr wird der Geschirrspüler zur Energieeffizienzklasse A+ gerechnet. Während des Betriebes erreicht er eine Lautstärke von 52 dB und arbeitet geräuscharm. Der Geschirrspüler von Beko zeichnet sich durch vielseitige Programme und komfortable Funktionen aus.

So kann der Nutzer beispielsweise das Gerät über die Funktion „Halbe Beladung“ laufen lassen, wenn es nur bis zu 50 % gefüllt ist. Neben der genannten Funktion steht auch eine Beladungserkennung, eine Restlaufanzeige sowie ein Kurzprogramm und eine Intensivreinigungsfunktion zur Verfügung. Der Geschirrspüler verfügt über eine Kindersicherung und ist ideal für einen Haushalt mit kleinen Kindern geeignet. Ein verstellbares Korbsystem sowie ein im Lieferumfang enthaltener Besteckkorb ermöglichen dem Nutzer eine effiziente Beladung.

Vollintegrierte Geschirrspülmaschine von Bosch

Vollintegrierte Geschirrspülmaschine von Bosch
Artikel und aktuellen Preis auf Amazon ansehen

Der Geschirrspüler von Bosch ist ein Einbaugerät, das ohne Möbelfront geliefert wird. Der Geschirrspüler wird beim Einbau in die Küche integriert. Die Maße des Gerätes sind 55 x 44,8 x 81,5 cm. Der Bosch-SPV50E90EU Geschirrspüler bietet Platz für 9 Maßgedecke und ist mit einem Aquastop sowie einem Aquasensor ausgestattet. Mit einem Verbrauch von durchschnittlich 220 kWh pro Jahr wird das Modell in die Energieeffizienzklasse A+ eingeordnet. Der jährliche Wasserverbrauch liegt bei ca. 2660 Litern. Der Geschirrspüler erreicht im Betrieb eine Lautstärke von 46 dB. Mit einem Gewicht von 31 kg ist er leicht zu transportieren.

Zu den innovativen und vielseitigen Funktionen des Bosch-SPV50E90EU Geschirrspülers gehören Klarspülernachfüllanzeige, Kindersicherung, Kurzprogramm, Intensivreinigungsfunktion, Programmendsignal und Beladungserkennung. Durch die zuletztgenannte Funktion ist er auch für den Singlehaushalt interessant. Des Weiteren ist das Gerät mit einem Dosierassistenten, einem Besteckkorb sowie einem verstellbaren Korbsystem ausgestattet. Das Einbaugerät ist durch die Kindersicherung auch für Familien geeignet.

Unterbaugeschirrspüler von Siemens für 13 Maßgedecke

Unterbaugeschirrspüler von Siemens für 13 Maßgedecke
Artikel und aktuellen Preis auf Amazon ansehen

Der Qualitätsgeschirrspüler von Siemens gehört zur iQ-Reihe und besitzt die Energieeffizienzklasse A++. Das Modell ist mit einem Verbrauch von durchschnittlich 262 kWh pro Jahr und einem Wasserverbrauch von ca. 2100 Litern pro Jahr ein sparsamer Geschirrspüler. Der Siemens-SN436S00KE-iQ300-Geschirrspüler ist ein Unterbaugerät und besitzt eine Front in Edelstahloptik. Mit einer Geräuschemission von 46 dB arbeitet der Geschirrspüler leise. Die Maße des Gerätes betragen 59,8 x 57,3 x 81,5 cm und das Gewicht liegt bei 39 kg. Der Unterbau-Geschirrspüler von Siemens zeichnet sich durch innovative Funktionen und effektive Beladungsmöglichkeiten aus.

Die integrierte „varioSchublade“ erlaubt beispielsweise die Ablage von Besteck, Suppenkellen und Espressotassen. Das „rackMatic“ ist höhenverstellbar und ermöglicht bequemes Be- sowie Entladen. Der Geschirrspüler besitzt vielseitige Reinigungsfunktionen und bietet eine schnelle Reinigung bei 65 °C. Die Funktion „turboSpeed“ dient der Reinigung des Geschirrs in 20 Minuten. Diese Rekordzeit wird durch das „Vorheizen“ des Gerätes erreicht. Der Siemens iQ300 steht für schnelle, effektive Reinigung.

Sie wollen einen Geschirrspüler kaufen? – Das sollten Sie dabei beachten!

Geschirrspüler sind aus unserem modernen Leben nicht mehr wegzudenken. Egal ob zu Hause oder im Büro. Wenn mehrere Menschen zusammenkommen und gemeinsam gegessen und getrunken wird, ist ein Geschirrspüler einfach sehr praktisch. Wenn die gemeinsame Nutzung so organisiert ist, dass das Einräumen und Ausräumen der Maschine regelmäßig stattfindet, erleichtert ein Geschirrspüler die gemeinsame Arbeit und sorgt für eine bessere Atmosphäre, da sich kein Geschirr mehr stapelt. Es gibt zahlreiche Sprüche, die das Thema Zusammenarbeit und Essen im Büro betreffen. Das zeigt die wichtige Bedeutung, die die Nutzung von Geschirr auf Arbeit hat. Eine Alternative besteht darin, statt des herkömmlichen Geschirrs auf Plastikbesteck umzusteigen, das direkt nach der Nutzung entsorgt wird.

Moderne Geschirrspüler sind ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz

Das wäre allerdings nicht nur unverantwortlich der Umwelt gegenüber, sondern kostet auch viel. Vor allem auf lange Sicht lohnt deshalb der Kauf eines Geschirrspülers auch finanziell. Wenn Sie die Befürchtung haben, dass das Einräumen und Ausräumen der Maschine nicht richtig funktionieren könnte, sollten Sie diesen Aspekt vor dem Kauf in Ihrer Firma ansprechen und einen Plan aufstellen, wer für das Ausräumen und Einräumen des Geschirrspülers zuständig ist. Eine andere Möglichkeit für die Organisation besteht darin, dass derjenige für das Ausräumen verantwortlich ist, der am Morgen als Erster erscheint. Der Kollege, der am Abend als Letzter die Firma verlässt, sorgt entsprechend für das vollständige Einräumen in die Maschine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.