Einstecktuch – Ratgeber und Vergleich beliebter Modelle

Ein Einstecktuch wird bewusst von außen sichtbar in die äußere Brusttasche eines Sakkos für Männer gesteckt und findet im gehobenen Business-Bereich weite Verbreitung.

Ein Kavalierstuch ist ein schickes und elegantes Accessoire, das keinen besonderen Nutzen hat.

Allerdings ist es stilistisch wegen der zusätzlichen Farbakzentuierung durchaus aufwertend für das gesamte Erscheinungsbild im Anzug.

Einstecktücher gehören zum Geschäftsleben dazu und werden mehrheitlich von den Herren getragen.

Allerdings passen sich aufstrebende Damen als Karrierefrauen an den Stil der Männer zunehmend an, weshalb auch die Geschäftsfrauen das Einstecktuch und die Krawatte mit meist derselben Farbe tragen, um Führungsqualität und Kompetenz auszustrahlen.

Einstecktücher liegen klassisch einfarbig oder mehrfarbig vor, wobei es mit dem Sakko oder Jackett richtig zu kombinieren ist.

Wichtig für das Aussehen ist das Beherrschen der klassischen Dreiecksfaltung, die eingeübt werden muss.

Das aus hochwertiger Seide oder Baumwolle bestehende Tuch muss gerade gefaltet in der Außentasche positioniert sein, um mit diesem Mode-Accessoire positiv in Erscheinung zu treten. Solche Kavalierstücher können mit Logo bestickt sein.

Beispielsweise sind Firmenlogos denkbar, um leichter erkannt zu werden und bewusst Werbung fürs Unternehmen oder für ein bestimmtes Produkt zu machen.

Ob in oder out: Einstecktücher lassen sich auch lässig falten, wodurch man im Büro, zu feierlichen Anlässen und auf Business-Events modern erscheint und locker herüberkommt.

Richtig tragen muss man die Einstecktücher schon, da diese willkürlich und unordentlich in die Außentasche gesteckt ein schlampiges Erscheinungsbild abgeben würden.

Die Funktion als Taschentuch ist durch den modischen Einsatzzweck abgelöst worden.

Es gibt viele denkbare Faltarten und Falttechniken, so dass hier vielerlei Ausdrucksmöglichkeiten in Form und Farbe bestehen.

Alternative Bezeichnungen für Einstecktücher sind Stechtuch oder Pochette als französische Bezeichnung.

Für Anfänger und ungeübte Träger von Einstecktüchern sind diese bereits auf Pappe vernäht und fertig gefaltet erhältlich.

Für ein perfektes Erscheinungsbild mit korrektem Faltmuster braucht man diese Fertig-Einstecktücher lediglich vollständig in die Brusttasche zu stecken.

Insgesamt sind zahlreiche Kombinationen und Aufwertungsmöglichkeiten über Einstecktücher möglich.