Amazon – Aktuelle Nachrichten und Informationen

Im ersten Teil des Beitrages habe ich Ihnen eine aktuelle Bestsellerliste mit Artikeln von Amazon zusammengestellt. Im zweiten Teil finden Sie einen umfassenden Blogbeitrag zum Thema mit Basiswissen und aktuellen Infos.

Bestseller Nr. 1
Der Allesverkäufer: Jeff Bezos und das Imperium von Amazon, plus E-Book inside (ePub, mobi oder pdf)
  • Brad Stone
  • Herausgeber: Campus Verlag
  • Auflage Nr. 1 (15.10.2013)
  • Gebundene Ausgabe: 399 Seiten
Bestseller Nr. 2
The Everything Store: Jeff Bezos and the Age of Amazon
  • Brad Stone
  • Herausgeber: Back Bay Books
  • Taschenbuch: 384 Seiten
Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
Elon Musk: Wie Elon Musk die Welt verändert – Die Biografie
  • Ashlee Vance, Elon Musk
  • Herausgeber: FinanzBuch Verlag
  • Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
Bestseller Nr. 5
Jeff Bezos - Success Principles for Life and Work
  • Prominent Individuals
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 70 Seiten

Letzte Aktualisierung am 21.06.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Basiswissen und aktuelle Infos zum Thema Amazon

Bücher zum Thema Amazon auf Amazon entdecken

Konkurrenzkampf zwischen Amazon und Google verschärft sich

Wie jetzt bekannt wurde, plant Google Amazon im Bereich Shopping verstärkt Konkurrenz zu machen. Der klassische Kundenweg ist oftmals, dass Kaufinteressierte ihre Produktsuche bei Google starten und dann entweder direkt oder über eine Webseite, die am Amazon Partnerprogramm teilnimmt, eben bei Amazon landet. Wie Daniel Alegre, bei Google als Manager für den Bereich Einzelhandel zuständig, jetzt mitteilte, plant der Suchmaschinenriese ein neues umfassendes Shopping-Programm. Einzelhändlern wie Walmart, Target, Home Depot und Costco Wholesale wird jetzt die Möglichkeit gegeben, daran teilzunehmen. Im Kern geht es darum, das die Produkte der Firmen in die klassische Suche, in Google-Shopping sowie den Google-Sprachassistenten aufgenommen werden. Diese werden dann mit den jeweiligen Treue-Programmen verknüpft und bei erfolgten Kauf zahlen die Unternehmen an Google einen entsprechenden Betrag X.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.