Visitenkartenmappe – Ratgeber und Vergleich beliebter Modelle

Visitenkartenmappen gibt es in vielen verschiedenen Größen. Unter anderem in den Standartgrößen DIN A4 und DIN A5.

Um Ihnen ihre Entscheidung zu erleichtern, habe ich Ihnen einen kleinen Einkaufsratgeber und eine Auswahl der aktuell beliebtesten Modelle zusammengestellt.

Sigel Visitenkarten-Mappe für bis zu 120 Karten mit 20 Sichthüllen aus Kunststoff in Lederoptik schwarz matt

Das Modell VZ171 von Sigel ist für bis zu 120 Visitenkarten geeignet. Die Maximalgröße der Karten beträgt 90×58 mm. Ihnen stehen dabei 20 Sichthüllen für jeweils 6 Karten zur Verfügung.

Die Hüllen können Sie auf der Vorderseite und der Rückseite befüllen. Das macht allerdings nur Sinn, wenn Ihnen die Vorderansicht der Karte genügt. Wollen Sie auch die Rückseite ihrer Visitenkarte sehen, können Sie bis zu 60 Karten einstecken.

Die Mappe ist aus Kunststoff gefertigt und matt schwarz. Sie können die Mappe auch nutzen, um ein paar Scheckkarten unterzubringen.

Diese sind allerdings deutlich dicker als Visitenkarten, so dass nur ein paar davon reinpassen.

Das Modell wird seit mehreren Jahren so von Sigel vertrieben und hat auf Amazon schon viele positive Kundenrezensionen erhalten.

Sigel Visitenkarten-Mappe für Visitenkarten-Sammler für bis zu 288 Karten in schwarz aus Kunststoff

Diese Visitenkartenmappe von Sigel ist etwas für echte Kartensammler. Hier finden bis zu 288 Karten bis zu einer Größe von 90×58 mm Platz. Die Mappe ist schwarz matt und aus strapazierfähigem Kunststoff.

Für die perfekte und übersichtliche Aufbewahrung und Archivierung verfügt dieses Modell über ein selbstklebendes Register.

Die schuppenförmige Anordnung der Hüllen garantiert Ihnen dabei ein schnelles Einsortieren und Wiederfinden der Karten.

Sigel Karten-Mappe für bis zu 40 Karten in schwarz

Diese kleine und handliche Visitenkartemappe von Sigel ist für bis zu 40 Karten geeignet. Die Visitenkartenmappe zeichnet sich durch ihr praktisches Querformat aus. Sie ist schwarz gestaltet.

Sigel VZ300 Visitenkarten-Ringbuch für bis zu 200 Visitenkarten

Mit diesem eleganten Visitenkarten-Ringbuch erwerben Sie einen stabilen Platz für bis zu 200 Visitenkarten.

Hierfür stehen Ihnen die 25 mitgelieferten transparenten Hüllen zur Verfügung, die sowohl auf der Vorder- als auch Rückseite mit 4 Visitenkarten befüllt werden können.

Die maximale Größe der Karten kann bis zu 90 x 58 mm betragen. Die stabile 4-Ringmechanik und das alphabetische Register sorgen für ein schnelles Einsortieren und Wiederfinden.

Die Visitenkartenmappe selbst ist aus einem strapazierfähigen schwarzen Kunststoffeinband mit matt-satinierter Oberfläche gefertigt.

Durable Visitenkartenringbuch Visifix economy für 96 Karten schwarz

Dieses kleine und praktische Visitenkartenringbuch von Durable ist für bis zu 96 Visitenkarten geeignet.

Dabei stehen Ihnen 12 doppelseitig befüllbare Hüllen mit jeweils 4 Steckmöglichkeiten pro Seite zur Verfügung. Die maximal mögliche Abmessung der Visitenkarten beträgt 90 x 57 mm.

Herlitz Visitenkartenmappe für 128 Karten in schwarz

Diese Visitenkartenmappe des Qualitätsherstellers Herlitz bietet Ihnen Platz für bis zu 128 Visitenkarten. Die schwarze Farbe unterstreicht die Wertigkeit dieses Produktes zusätzlich.

Herlitz Visitenkartenmappe für 96 Visitenkarten

Diese Visitenkartenmappe von Herlitz besticht durch ihre Handlichkeit. In ihr finden bis zu 96 Visitenkarten ihren Platz.

Visitenkarten-Mappe, Visitenkartenbuch mit Metallverschluss für Unternehmer

Mit dieser Visitenkartenmappe schaffen Sie sich einen stilvollen Platz für bis zu 240 Visitenkarten. Die Oberseite der Mappe ist aus PU-Leder und das Innenmaterial aus PVC.

Der Gesamteindruck ist hochwertig, was noch durch den Schnallenverschluss unterstrichen wird. Diese Visitenkartenmappe ist somit ein ausgezeichnetes Mittel, um geschäftlich organisiert zu bleiben.

Veloflex Visitenkartenringbuch Silver 4-Rund-Ring-Mechanik

Bei diesem Modell von Veloflex handelt es sich um ein Visitenkartenringbuch mit 4-Rund-Ring-Mechanik.

Die Mappe ist in ansprechender Lederoptik gehalten. Dank der alphabetischen Registratur haben Sie immer alle ihre Visitenkarten schnell zur Hand.

Was es beim Kauf einer Visitenkartenmappe zu beachten gibt

Sie sollten sich im Voraus überlegen, wieviele Visitenkarten ihre Visitenkartenmappe fassen soll.

Es gibt unter anderem Visitenkartenmappen für: 40 Visitenkarten, 120 Visitenkarten oder 240 Visitenkarten

Visitenkartenmappen gibt es dabei aus zwei verschiedenen Materialien: Leder oder Kunststoff

Die häufigsten Farben im Geschäftsleben sind: schwarz, braun und anthrazit

Unser Tipp: Überlegen Sie sich, eine Visitenkartenmappe mit Register zu kaufen. Damit können Sie ihre Visitenkarten nicht nur alphabetisch einsortieren, sondern diese auch zu jeder Zeit wieder schnell finden.

Die Visitenkarte und ihre Bedeutung im Geschäftsleben

Visitenkarten gibt es bereits seit mehreren hundert Jahren. Und im Grunde genommen hat sich an ihrer Funktion bis heute nichts verändert.

Die früher auch Besuchskarte genannte Visitenkarte diente dazu, sich mit Namen und Titel bei seinem Gastgeber vorzustellen.

Die Karte diente dabei am Hofe auch dem Zeremonienmeister als Hilfe, um die Gäste korrekt anzukündigen.

Heute dienen Visitenkarten haupsächlich dazu, um sich im Geschäftsleben gegenseitig miteinander bekannt zu machen.

Dabei vermitteln diese dem Gegenüber auch gleich auf diskrete Art die eigene Position im Unternehmen. Auf Messen und Konferenzen sind Visitenkarten daher bis heute ein Muss.

Praktische Tipps für die richtige Gestaltung ihrer Visitenkarte

Visitenkarten gibt es in verschiedenen Größen und Gestaltungsarten. Im deutschsprachigen Raum, aber auch in vielen weiteren Ländern hat sich jedoch das Scheckkarten-Format mit rund 85 mm x 55 mm etabliert.

Dieses Format ist am Bequemsten zu transportieren und viele Aufbewahrungshilfen, wie zum Beispiel Visitenkartenmappen, Visitenkartenboxen und Visitenkartenetuis sind auf diese Format ausgelegt.

Die inhaltliche und grafische Gestaltung der Visitenkarte unterliegt zwar immer wieder mal der einen oder anderen Mode.

Aber ganz grundsätzlich hat sich im Geschäftsleben eine optisch unaufdringliche Form durchgesetzt. Diese enthält immer die wichtigsten Kontaktdaten und Unternehmensinformationen.

Eine Visitenkarte solte dabei immer den Unternehmensnamen, den Namen des Ansprechpartners, dessen Position im Unternehmen und die wichtigsten Kontaktdaten beinhalten.

In der Regel wird die Karte dabei im Corporate Design des Unternehmens inklusive Logo gestaltet sein.

Ganz wichtig ist die hochwertige Qualität in Bezug auf das verwendete Material und den Druck.

Wenn Sie ein klassisches Karton-Material verwenden, sollte dieses mindestens 150 g/m² und bis zu 300 g/m² stark sein.

Um aus der Masse der Visitenkarten herauszustechen, können Sie jedoch auch eine Karte aus Holz, Edelstahl, Kunststoff, Aluminium oder Gummi verwenden.

Der Austausch von Visitenkarten immer noch die beliebteste und einfachste Art, um im Geschäftsleben die Kontaktdaten auszutauschen. Und das allen modernen Kontaktformen zum Trotz.

Eine Visitenkartenmappe hilft Ihnen dabei, ihre Kontakte immer übersichtlich und schnell zur Hand zu haben.