Ratgeber für Overheadprojektoren

Nachfolgend finden Sie die wesentlichen Informationen zum Thema Overheadprojektor. Eine Vorstellung der einzelnen Modelle inklusive sorgfältig überprüfter Kaufempfehlungen finden Sie direkt hier:

Overheadprojektor kaufen

Overheadprojektor – Das müssen Sie beachten

Allen Powerpointpräsentationen zum Trotz hat der gute alte Overheadprojektor bis heute seinen Platz unter den Präsentationstechniken behauptet. Er wird nach wie vor für die Präsentation und die interaktive Entwicklung von Vortragsinhalten genutzt.

Ein Overheadprojektor ist ein Gerät, das ein beleuchtetes Bild in vergrößerter Form auf eine Bildwand projiziert. Die entsprechenden Texte, Bilder, Grafiken und Tabellen werden über transparente Folien dem Publikum vorgestellt. Die Geräte sind nach wie vor sehr beliebt, um in Unternehmen, an Universitäten und auf Konferenzen Inhalte zu präsentieren.

In Unternehmen kommen Overheadprojektoren zu Schulungs- und Fortbildungszwecken nach wie vor zum Einsatz. Allerdings sind diese modernisierten Geräte mit Kamera in der Lage, ohne Overheadfolien oder Projektionsfolien auszukommen.

Es gibt auch Modelle ohne Overheadfolie

Die Overheadfolie muss nicht mehr zwingend bei neuen Tageslichtprojektoren verwendet werden, da die Integration einer Dokumentenkamera als Visualisierer gelungen ist und somit normale Papierblätter unmittelbar abgelichtet und auf die Bildwand geworfen werden.

Als Beamer und Videoprojektor erlauben multifunktionale Overheadprojektoren einen breiteren Anwendungsbereich mit handschriftlicher Ergänzung vor versammeltem Publikum.

Tageslichtprojektoren sind ideal für Live-Demonstrationen

Viele Dozenten rechnen im Rahmen von Unternehmensveranstaltungen gerne live auf Folie vor, um die vorzustellenden Inhalte wie finanzmathematische Formeln besser zu erklären. Mit dem Einsatz von verschiedenen Stiften und Farben wird der abstrakte Stoff lebendiger aufbereitet.

Berechnungsbeispiele, die unmittelbar per Handschrift auf Overheadfolien präsentiert werden, sind aus didaktischer Sicht vorteilhaft, da die Aufmerksamkeit zunimmt. Bei Rückfragen kann der Vortragende unmittelbar Lösungen per Hand aufzeigen. Dies setzt aber eine lesbare Handschrift voraus, da die Zuschauer sonst irritiert reagieren würden.

Der Vortragende kann unmittelbar auf sein Publikum reagieren

Die neue Overheadprojektorgeneration bringt Vorteile mit sich, da diese Geräte mittlerweile nicht nur leiser und energieärmer arbeiten, sondern tragbar geworden sind und somit unterwegs mitgeführt werden können – für Meetings außerhalb des eigenen Büros.

Zum Aufzeigen komplexer Sachverhalte haben Tageslichtprojektoren Nachteile, weshalb eine Präsentation über Microsoft PowerPoint und mit Beamer vorteilhafter sein kann, wenngleich das Bild etwas unschärfer erscheint. Tageslichtprojektoren ermöglichen ein scharfes Bild in Hochauflösung. Allerdings müssen Verdunkelungsmöglichkeiten bestehen sowie eine Leinwand vorhanden sein.

Beamer oder Overheadprojektor – Eine Frage der Veranstaltung

Es kommt auf die Veranstaltungs- und Präsentationsform an, ob Beamer oder Overheadprojektoren besser geeignet sind. Unternehmen kombinieren beide Geräte zu Fortbildungszwecken und zur Weiterbildung ihrer Mitarbeiter. Auch die Anzahl der Zuschauer, die Beleuchtung und Größe der Räumlichkeiten sind zu berücksichtigende Faktoren.

Es haben sich für Sie alle allgemeinen Fragen geklärt. Dann gelangen Sie hier direkt zu den einzelnen Modellen:

Overheadprojektor kaufen

Informationen zu diesem Beitrag

Mit * gekennzeichnete Links sind sogenannte Affiliatelinks. Bei diesen erhält der Webseitenbetreiber beim Zustandekommen eines Verkaufes unter Umständen eine Provision.

Letzte inhaltliche Aktualisierung des Blogbeitrages:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.