Ratgeber für Nähmaschinenspulen

Nachfolgend finden Sie die wesentlichen Informationen zum Thema Nähmaschinenspulen. Eine Vorstellung der einzelnen Modelle inklusive sorgfältig überprüfter Kaufempfehlungen finden Sie direkt hier:

Nähmaschinenspulen kaufen

Nähmaschinenspulen – Das müssen Sie wissen

Nähmaschinenspulen sind ein unentbehrliches Zubehör für jede Nähmaschine. Sie nehmen das Garn auf und transportieren es in der Maschine weiter. Dabei ist es extrem wichtig, dass Sie nur die für ihr Modell vorgesehenen Unterfadenspulen verwenden. Ansonsten droht Ihnen ein Schaden an ihrer Nähmaschine.

Wie bereits geschrieben, ist es unbedingt notwendig, dass Sie in ihre Maschine nur die absolut passenden Spulen einsetzen. Ansonsten wird ihre Nähmaschine nicht optimal arbeiten oder kann sogar einen Schaden davontragen.

Wozu braucht man eigentlich die Spulen?

Zuerst einmal möchte ich kurz klären, was es mit diesem Artikel überhaupt auf sich hat. Die Spulen sind ein integraler Bestandteil ihrer Nähmaschine. Sie nehmen das Garn auf und spulen es im Laufe des Nähvorganges wieder ab. Sie sorgen quasi dafür, dass ihr Nähgarn geordnet durch die Maschine läuft.

Möchten Sie nun einen anderen Faden verwenden, haben Sie zwei Möglichkeiten. Sie wickeln den aktuellen Faden von der Spule ab und wickeln einen Neuen auf. Oder Sie halten sich ein Set an Spulen mit bereits aufgewickelten Fäden parat und wechseln einfach nur schnell die Spule. Das ist natürlich der einzig praktische Weg.

Das Verhältnis von Spule und Greifer muss stimmen

Entscheidend für den richtigen Kauf einer Unterfadenspule ist, dass diese mit dem Greifer ihrer Nähmaschine zusammenpasst. Nähmaschinen sind ein komplexes Gebilde und dass das gute Stück einwandfrei funktioniert ist die wichtigste Voraussetzung für ein gutes Arbeiten.

Auf der Spule ist zuerst einmal nur der Faden aufgewickelt. Der Weitertransport wird durch den sogenannten Greifer ausgelöst. Hierbei wird zwischen Horizontalgreifer und Doppelumlaufgreifer unterschieden. Der Doppelumlaufgreifer ist übrigens auch als Umlaufgreifer und CB-Greifer bekannt.

Gehen Sie am Besten nach Marke und Modell vor

Man glaubt zuerst gar nicht, dass der Kauf eines so kleinen und auch preisgünstigen Artikels so voraussetzungsreich ist. Und doch ist es so. Als Ausgangspunkt nehmen Sie am Besten die Marke und das Modell ihrer Nähmaschine. Und dann sehen Sie sich die einzelnen Spulen an und vergleichen, ob beides zusammenpasst.

Um Ihnen ihren Kauf zu erleichtern, finden Sie im oberen Teil eine große Auswahl an Unterfadenspulen inklusive ausführlichen Produktbeschreibungen. Und einen Lesetipp habe ich auch noch für Sie. Hier auf dem Kreativblog von smilla finden Sie noch weitere Informationen zum Thema.

Metall oder Kunststoff – Hat das was zu sagen?

Die Spulen gibt es sowohl aus Metall als auch aus Kunststoff. Von daher taucht immer wieder die berechtigte Frage auf, was das zu bedeuten hat. Im engeren Sinn ist die Materialfrage allerdings nicht von Bedeutung.

Auch hier ist der Ausgangspunkt die Marke und das Modell ihrer Maschine. Dadurch ist quasi festgelegt, welche Spule Sie einlegen können und welche nicht. Daher gilt auch in dieser Frage die Devise: keine Experimente. Ansonsten droht Ihnen ein Maschinenschaden. Zum Teil sogar irreparabel.

Ergänzen Sie ihr Zubehör durch eine Spulenbox

Wie bereits geschrieben, sind Nähmaschinen zwar robuste aber auch komplexe Gebilde. Es ist nicht nur mit der Maschine selbst getan. Vielmehr können und müssen Sie ihr Nähmaschinenset mit einer Reihe von Ersatzteilen und Zubehörartikeln ergänzen. Nur so sind Sie voll arbeitsfähig. Unmittelbar sinnvoll in Bezug auf die Spulen ist eine sogenannte Spulenbox.

In dieser können Sie ihre Spulen ordentlich sortiert aufbewahren. Zum Einen haben Sie so alle Artikel griffbereit zur Hand und zum Anderen sehen Sie auf einen Blick, welche Garnfarben sich in ihrem Sortiment befinden. Damit erleichtern Sie sich ihr Arbeiten enorm.

Gibt es auch Alternativen zu Amazon?

Auch wenn Amazon der größte Onlinehändler in Deutschland ist und oftmals auch wirklich das beste Angebot bereit hält, kann ein Vergleich niemals schaden. Daher habe ich nachfolgend eine Reihe von weiteren Bezugsquellen für Sie recherchiert. So treffen Sie eine gute Kaufentscheidung.

www.kurzwarenland.de

Der Onlineshop aus Griesheim hält ein großes Sortiment rund um das Thema Nähen für Sie bereit. Unter anderem eine große Auswahl an Spulen für Nähmaschinen.

www.naehpark.com

Ebenfalls sehr breit aufgestellt ist der Nähpark aus Cham in der Oberpfalz. Auch hier finden Sie eine große Auswahl an Spulen und weiterem Zubehör.

Es haben sich für Sie alle allgemeinen Fragen geklärt. Dann gelangen Sie hier direkt zu den einzelnen Modellen:

Nähmaschinenspulen kaufen

Informationen zu diesem Beitrag

Mit * gekennzeichnete Links sind sogenannte Affiliatelinks. Bei diesen erhält der Webseitenbetreiber beim Zustandekommen eines Verkaufes unter Umständen eine Provision.

Letzte inhaltliche Aktualisierung des Blogbeitrages:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.