Online Steuerberater – Alles was Sie dazu wissen müssen

Im ersten Teil des Beitrages habe ich Ihnen eine aktuelle Bestsellerliste mit Büchern zum Thema Online Steuerberater zusammengestellt. Im zweiten Teil finden Sie einen Blogbeitrag mit Basiswissen und aktuellen Informationen.

Bestseller Nr. 1
Steuerleitfaden für Immobilieninvestoren: Der ultimative Steuerratgeber für Privatinvestitionen in Wohnimmobilien
  • Alexander Goldwein
  • Herausgeber: M&E Books Verlag
  • Auflage Nr. 1 (26.04.2016)
  • Taschenbuch: 222 Seiten
Bestseller Nr. 2
Geld anlegen für Einsteiger: Wie Du Deine ersten 1.000€ optimal investierst (kurz & knapp in 20 min)
  • Stefan Schumm
  • Herausgeber: CreateSpace Independent Publishing Platform
  • Taschenbuch: 58 Seiten
Bestseller Nr. 3
Steuer 2018 für Unternehmer, Selbstständige und Existenzgründer (Haufe Steuerratgeber)
  • Willi Dittmann, Dieter Haderer, Rüdiger Happe
  • Herausgeber: Haufe
  • Taschenbuch: 544 Seiten
Bestseller Nr. 4
going tax!: Tagebuch einer Vorbereitung auf das Steuerberaterexamen.
  • Stefan Steinhoff
  • Herausgeber: NWB Verlag
  • Auflage Nr. 2 (28.02.2013)
  • Taschenbuch: 166 Seiten
Bestseller Nr. 5
Bestseller Nr. 6
Die Steuerberaterprüfung: Prüfung 2018, Paket - Bände 1-3
  • Herausgeber: Schäffer-Poeschel
  • Auflage Nr. 172018 (17.04.2018)
  • Gebundene Ausgabe: 2531 Seiten
Bestseller Nr. 7
Bestseller Nr. 8
Fristenkontrollbuch für Steuerberater: Mit ausführlicher Anleitung und Fristen-ABC
  • Herausgeber: C.H.Beck
  • Auflage Nr. 15 (19.05.2016)
  • Gebundene Ausgabe: 207 Seiten
Bestseller Nr. 9
Kauf und Bewertung einer Steuerberaterpraxis
  • Hans Walter Schoor, Carola Fischer, Anne Ueberfeldt
  • Herausgeber: NWB Verlag
  • Auflage Nr. 5 (27.09.2013)
  • Taschenbuch: 305 Seiten
Bestseller Nr. 10
Digitalisierung in steuerberatenden Kanzleien: Eine empirische Analyse zur digitalen Buchführung
  • Christian Wenzel
  • Herausgeber: Books on Demand
  • Auflage Nr. 1 (10.10.2017)
  • Taschenbuch: 144 Seiten

Letzte Aktualisierung am 13.08.2018 / Affiliatelinks / Bilder von der Amazon-Product-Advertising API

Basiswissen und aktuelle Informationen zum Thema Online Steuerberater

Für große Unternehmen wie kleine Selbstständige ist die Steuererklärung ein notwendiges Übel. Vor allem Jungunternehmer aber tun sich schwer mit den Wirren der Steuer und scheuen aufgrund eines kleinen Gründungsbudgets die klassische Steuerberatung. Eine günstige, und im digitalen Zeitalter auch bequemere, Alternative ist die Online-Steuerberatung. Transparente Preise und eine unkomplizierte Abwicklung sind nur einige der vielen Vorteile, die ein Online-Steuerbüro mit sich bringt. Für viele Unternehmer ist die regelmäßige Steuererklärung ein Buch mit sieben Siegeln. Spätestens mit der Jahresabrechnung beginnt dann das Chaos, vor allem bei Kleinunternehmern, die den Arbeitsaufwand zum Zeitpunkt der Gründung oft unterschätzen.

Online-Steuerberatung bietet Unternehmen breites Leistungsspektrum

Diverse Buchführungsprogramme sollen zwar helfen, eine Ordnung in das Chaos zu bringen, doch fehlt dafür dann oftmals die Geduld. Ein Online-Steuerberater wie felix1 kann hier verschiedene Betriebe je nach Bedarf unterstützen. Er bietet ein vielfältiges Leistungspaket von der Steuererklärung bis hin zur kompletten Buchführung. Eine Online-Steuerberatung bietet dabei alle Leistungen einer klassischen Beratung, als Einzelleistung oder im Komplettpaket. Die Kosten sind transparent gestaltet und können jederzeit im Online-Auftritt eingesehen werden.

Festpreise ermöglichen eine genaue Finanzplanung und verhindern dadurch spätere böse Überraschungen. Zudem sind die Preise wesentlich günstiger als bei klassischen Steuerbüros, was einen größeren finanziellen Spielraum ermöglicht. Diverse Leistungspakete bieten Unternehmern und Selbstständigen die Möglichkeit, genau die Leistung in Anspruch zu nehmen, die sie wirklich benötigen. Sie können also von Anfang an selbst entscheiden, welche Aufgaben sie noch selbst übernehmen, und welche sie an den Online-Steuerberater delegieren.

Und was sind die Vorteile gegenüber der klassischen Variante?

Das Internet stellt viele Möglichkeiten auch für das Thema Steuern bereit. Mit kostengünstigen und schnellen Lösungen können Online-Steuerberater Selbstständige und Kleinunternehmen von Anfang an bei der Buchführung und der Beratung in Steuerfragen unterstützen. Der größte Vorteil besteht dabei wohl in der enormen Zeitersparnis sowohl für den Steuerberater als auch für den Kunden. Dank Cloud-basierter Dienste können Unterlagen sofort für alle Beteiligten Online zugänglich gemacht werden.

Dadurch entfällt auch die bisherige Zettelwirtschaft. Bei der klassischen Steuerberatung müssen alle Rechnungen umständlich in Papierform dem Steuerberater vorgelegt werden. Ein Online-Steuerberater bietet hier den großen Vorteil, dass alle nötigen Unterlagen bequem eingescannt und über das bereitgestellte Programm hochgeladen werden. Das bedeutet für den Unternehmer weniger Fußmärsche zum Steuerberater und für den Steuerberater selbst eine schnellere Einsicht in die Unterlagen. Transparente und einheitliche Tarife ermöglichen eine genaue Planung, papierfreie digitale Prozesse eine schnelle Abwicklung.

Bearbeitung und Einsicht in die Unterlagen ist von Überall und jedem internetfähigen Gerät dank Cloud-basiertem Service möglich. Bereits nach wenigen Minuten sind neue Rechnungen im Buchungssystem vermerkt und vom Steuerberater überprüft. Hinzu kommt die Vielfalt an Kommunikationsmöglichkeiten. Klassische Steuerbüros bieten meist nur die Möglichkeit von persönlichen Treffen in der Niederlassung oder den telefonischen Kontakt. Das Internet bietet daneben den Kontakt via Email oder Video-Chat. Manche Online-Steuerbüros stellen auch eigenen Apps mit zusätzlichem Informationsmaterial bereit.

Online-Steuerberatung bietet Firmen höchste Flexibilität

Eine Online-Steuerberatung überzeugt daher vor allem mit ihrer schnellen und unkomplizierten Abwicklung. Anstatt einem persönlichen Gespräch werden alle relevanten Informationen online über ein persönliches Konto im Cloud-Programm mitgeteilt. Diese Daten können von überall mittels der bereitgestellten Buchungssoftware hochgeladen, bearbeitet und von allen Parteien eingesehen werden.

Der Steuerberater kann so jederzeit die Rechnungen und einzelne Buchungen überprüfen und gegebenenfalls Fehler in der Buchführung ausbessern. Übernimmt der Online-Steuerberater aber bereits die gesamte Buchführung, so entsteht nur noch ein minimaler Arbeitsaufwand, der darin besteht, alle nötigen Unterlagen online bereit zu stellen. Dies bietet höchste Flexibilität sowohl für den Klienten als auch für den Steuerberater.

Alle steuerlichen Entwicklungen können jederzeit eingesehen werden. Abhängig vom gewählten Leistungspaket übernimmt der Online-Steuerberater alle notwendigen Aufgaben, vom umständlichen Jahresabschluss bis hin zur kompletten Steuererklärung und Abgabe beim zuständigen Finanzamt. Ist Einem diese Vorgehensweise zu unpersönlich, sind, je nach Anbieter, auch direkte Treffen in einer Niederlassung in der Nähe möglich.

Lohnt sich der Steuerberater? Vor- und Nachteile!

Nachfolgend habe ich Ihnen ein Video von „Steuern mit Kopf“ geteilt. Hier geht Roland Elias auf die Frage ein, welche Vorteile und Nachteile die Inanspruchnahme eines Steuerberaters mit sich bringt. Denn immer mehr Steuererklärungen werden ohne eine Beratung durch die Steuerprofis abgegeben. Dies funktioniert mittlerweile sehr gut kostenlos über Tools wie Elster. Hier können Sie auch ihre Belege buchen, das heißt selbst hochladen. Immer mehr potentielle Mandanten nutzen daher diese günstige Möglichkeit für ihre Buchhaltung. Viel Spaß und gute Erkenntnisse beim Anschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.