Franchiseberatung – Alles was Sie zu dem Thema wissen müssen

Nachfolgend lesen Sie regelmäßig aktuelle Informationen zu den Themen Franchising und Franchiseberatung. Im zweiten Teil des Beitrages habe ich Ihnen einen Blogbeitrag mit Basiswissen zum Thema zusammengestellt.

Letzte Aktualisierung am 22.08.2018 / Affiliatelinks / Bilder von der Amazon-Product-Advertising API

Aktuelle Informationen zum Thema Franchising

Franchise Expo Frankfurt 2018 – Deutschlands größte Franchisemesse

Vom 27. bis 29. September 2018 findet in Frankfurt am Main die größte Franchisemesse von Deutschland statt. Hier haben Sie die Gelegenheit mit rund 100 Franchisemarken aus Deutschland, den USA und weiteren Ländern in Kontakt zu treten. Vielleicht beginnt ja hier ihre erfolgreiche Karriere und Sie gründen ihr eigenes erfolgreiches Unternehmen. Weitergehende Informationen finden Sie hier auf der Webseite des Veranstalters: www.franchiseexpofrankfurt.com

Franchisebeirat – was ist das und wie baue ich den richtig auf?

14.07.2016: Jan Schmelzle vom Deutschen Franchise Verband e.V. widmet sich dem wichtigen Thema Franchisebeirat. Mit diesem Gremium gibt ein Franchisegeber seinen System-Partnern die Möglichkeit, in einem gewissen Umfang an der Entscheidungsfindung teilzuhaben.

Ein solcher Beirat ist dabei ein reines Beratergremium, welches in beide Richtungen des Franchisesystemes wirkt. Auf was ein Unternehmen bei der Etablierung dieses Gremiums alles achten muss, beschreibt der Autor gut und knapp an Hand der Leitsätze seines Verbandes

Basiswissen zum Thema Franchiseberatung

Ein erfolgreiches Franchising gründet auf einem gut laufenden Geschäft mit USP (unique selling proposition), also einem Alleinstellungsmerkmal, das von Konkurrenten nicht ohne weiteres nachgemacht werden kann. Die Prozesse und Workflows müssen klar definiert sein, so dass an einem neuen Standort mit den richtigen Voraussetzungen jederzeit ein neues Franchise-Geschäft nach genau dem gleichen Prinzip aufgezogen werden kann.

Wer unternehmerische Erfahrung hat, wird sich jetzt zurecht die Frage stellen, wie der markenrechtliche Schutz aussieht und wer die Rechte an diesen so genau definierten Prozessen innehat. Franchising beruht auf einer eingetragenen und geschützten Marke, meist sind auch die konkreten Geschäftsprozesse und das Geschäftsmodell geschützt.

Ist dieser Schritt erfolgt, braucht man noch eine Einführungsstrategie für die neuen Franchisenehmer, denn sie kennen das System noch nicht und müssen in ihre Tätigkeiten als Geschäftsführer ihres eigenen Standorts eingearbeitet werden. Große, erfolgreiche Franchise-Konzepte bieten darüber hinaus Akademien für ihre Franchise-Nehmer an und sorgen so dafür, dass diese ständig mit neuem Wissen und Erkenntnissen versorgt werden. Franchising ist ein verzweigtes und komplexes System, das auf langfristiger Planung beruht.

Was kann die Franchiseberatung tun?

Im Rahmen einer Franchiseberatung kann ein potenzielles Franchise-Konzept gründlich auf seine Tauglichkeit hin untersucht und zu dem gemacht werden, was es an Potential beinhaltet. Zunächst gilt es, das bestehende Geschäftsmodell auf seine Eignung hin zu untersuchen und festzustellen, ob daraus ein erfolgreiches Franchise-Modell gemacht werden kann.

In den meisten Fällen bedarf es dazu einer klaren Definition der bestehenden Prozesse sowie einiger anderer Optimierungsmaßnahmen. Anschließend wird mithilfe der Franchiseberatung die weitere Struktur des Franchise-Geschäftsmodells aufgebaut. Denn neben klar definierten Prozessen gehören dazu auch eine reproduzierbare Marke, ein Standortkonzept und ein Realisierungsfahrplan für den Aufbau eines Unternehmens, das genauso funktioniert wie der Mutterkonzern.

Zuletzt muss sich das Ganze noch als rentabel erweisen und es müssen Standard-Verträge mit den Franchisenehmern aufgesetzt werden. Hiermit hat die Franchiseberatung die Grundvoraussetzungen für das Bestehen eines neuen Franchise-Konzepts erfüllt.

Franchiseberatung – und dann?

Die Franchiseberatung hilft natürlich nicht nur beim Aufbau eines Franchise-Konzepts. Es geht vielmehr auch darum, das neue Konzept der Welt bekannt zu machen und gezielt Unternehmer anzusprechen, die sich vorstellen können, nach diesem Modell ebenfalls zu gründen.

Spätestens dann stellt sich auch die Frage nach dem Kapital, denn dieses wird man auch dann brauchen, wenn die Gründer ihr eigenes Stammkapital mitbringen. Einige Materialien sowie fachliche Unterstützung wird man ihnen zum Anfang bieten müssen.

Eine professionelle Franchiseberatung hilft bei der Entscheidung, welche Kanäle wichtig und wertvoll sind, um potenzielle Franchisenehmer zu erreichen und welche Wege zu den ersten Franchisenehmern sowie zu zahlreichen Nachfolgern führen.

Ein altes Sprichwort sagt: Erfolg nährt Erfolg

Auch für ein erfolgreich am Markt etabliertes Franchisekonzept kann die Franchiseberatung noch Hilfestellung geben und dafür sorgen, dass sich das Konzept am Markt halten und ausbauen kann.

Zwar ist das für die meisten Franchise-Interessierten noch Zukunftsmusik, aber irgendwann steht vielleicht die Internationalisierung auf dem Fahrplan und man braucht erneut eine Franchiseberatung, um sich zurechtzufinden und erfolgreich durchzustarten.

Bestenfalls kann man dann auf eine Franchise-Beratung zurückgreifen, mit der man schon positive Erfahrungen gemacht hat und in die man genug Vertrauen setzt, um sie auch ein weiteres Mal zu Rate zu ziehen.

Preis- und Produktdaten werden fortlaufend aktualisiert. Die letzte inhaltliche Aktualisierung erfolgte am by Peter Demmler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.