Briefmarkenbefeuchter kaufen – Ratgeber und Produktvergleich

Briefmarkenbefeuchter kaufen? – Schnell und günstig auf Amazon!

Briefbefeuchter als Dosenschwamm von Läufer

Briefbefeuchter als Dosenschwamm von Läufer
Artikel und aktuellen Preis auf Amazon ansehen

Mit diesem Anfeuchter von Läufer sind Sie für viele Einsatzzwecke gut gerüstet. Egal ob Briefumschlag, Briefmarke oder trockene Finger beim Zählen und sortieren, mit diesem Dosenschwamm bekommen Sie alles in der richtigen Dosis feucht.

Der Artikel macht sich gut auf einem Schreibtisch. Der Anfeuchter wird auch gerne von Kartenspielern zum Befeuchten der Finger verwendet. Dieser Briefmarkenbefeuchter erhält auf Amazon gute Kundenrezensionen. So sind viele Käufer von der Qualität des Schwammes positiv überrascht.

Der Anfeuchter wird farblich sortiert in den Farben grün, rot und blau verkauft. Das heißt, Sie können bei der Bestellung keine Farbe auswählen. Dies wird häufig von Verkäufern bei Kleinartikeln so gemacht, um den Lager- und Versandaufwand zu minimieren.

Anfeuchter für Briefe von Ernst-Briefumschlag aus sozialer Produktion

Anfeuchter für Briefe von Ernst-Briefumschlag
Artikel und aktuellen Preis auf Amazon ansehen

Der Befeuchter ist für das Verschließen von nassklebenden Briefumschlägen in fast allen Größen geeignet (DIN C4, DIN C5, DIN C6, DIN Lang). Voraussetzung ist ein Briefumschlag oder ein Etikett mit nassklebendem Leime.

Der Artikel wird zu 100% in Deutschland und unter sozialen Gesichtspunkten hergestellt. Der Briefbefeuchter wird aus einem Werkstück gefertigt. Dadurch ist er extrem belastbar, so dass Sie dieses Produkt lange im Einsatz haben werden. Und auch die Optik überzeugt bei diesem Modell.

Nachfüllbarer Briefbefeuchter-Stift in schwarz

Nachfüllbarer Briefbefeuchter-Stift in schwarz
Artikel und aktuellen Preis auf Amazon ansehen

Hierbei handelt es sich um einen mit Wasser befüllbaren Befeuchterstift. Dieser praktische Briefanfeuchter in Stiftform ist zum Befeuchten von Briefmarken, Briefumschlägen, Bastelmaterial und vielem mehr gut geeignet.

Sie können die Feuchtigkeit zielgenau aufbringen. Mit einer Wasserfüllung können Sie bis zu 100 Briefe befeuchten. Dabei sollten Sie den Stift nicht zu stark aufdrücken, da ansonsten zu viel Wasser auslaufen kann.

Auch sollten Sie alle paar Wochen das Wasser entleeren und den Briefbefeuchter-Stift einmal komplett austrocknen lassen. Dadurch verhindern Sie eine Schimmelbildung im Inneren des Stiftes. Ein Umstand, über den mehrere Nutzer berichtet haben.

Briefanfeuchter Plemix für 60 ml grundfarbig sortiert

Laurel Briefanfeuchter Plemix für 60 ml
Artikel und aktuellen Preis auf Amazon ansehen

Dieses Modell von Laurel ist eine günstige und pfiffig aussehende Lösung für ihr Problem mit den nassklebenden Briefumschlägen. Das transparente Behälterchen fasst rund 60 Milliliter Wasser und ist schnell nachgefüllt.

Das Befeuchter-Schwämmchen wird durch ein flexibles Kunststoffnetz vor Abrieb geschützt. Wie beim Befeuchterstift gilt: Übung macht den Meister. Drücken Sie zu stark auf, kommt zu viel Wasser raus und die Klebefläche des Briefumschlages wird zu feucht. Das Befeuchter-Schwämmchen können Sie zu jeder Zeit bequem nachkaufen.

Ersatzkappen für Laurel Briefbefeuchter mit Schwamm aus Naturkautschuk

Ersatzkappen für Laurel Briefbefeuchter Plemix mit Schwamm
Artikel und aktuellen Preis auf Amazon ansehen

Ganz im Sinne der Nachhaltigkeit gibt es für den Briefanfeuchter Ersatzkappen. Bei zu starker Abnutzung des Befeuchter-Schwämmchens können Sie dieses einfach und schnell austauschen. Damit können Sie ihren Befeuchter weiternutzen und schonen noch die Umwelt. So geht Umweltschutz im Büro.

Alco Briefmarkenbefeuchter als Dosenschwamm

Alco Briefmarkenbefeuchter als Dosenschwamm
Artikel und aktuellen Preis auf Amazon ansehen

Analog zu dem Modell von Läufer, lässt sich dieser Dosenschwamm von Alco vielseitig einsetzen. Egal ob nassklebender Briefumschlag, Briefmarke oder trockene Finger, hiermit kriegen Sie alles in der richtigen Dosis feucht. Und das zu einem günstigen Preis. Sie füllen einfach etwas Wasser ein und schon ist der Schwamm einsatzbereit. So können Sie schnell und hygienisch ihre Briefe und Briefmarken befeuchten.

Sieben Fragen rund um den Kauf ihres Anfeuchters

Sowohl im Privaten wie im Geschäftsverkehr gehört der gute alte Brief per Post, aber auch die Postkarte, nach wie vor zu den beliebtesten Kommunikationsmitteln. Und daran wird sich so schnell nichts ändern. Wer dabei auf nassklebende Briefumschläge setzt, kennt die leidige Frage: Wie kriege ich die Klebefläche feucht?

Und auch die Briefmarke muss feucht aufgeklebt werden. Am einfachsten und am angenehmsten geht das mit einem praktischen Briefanfeuchter. Bevor Sie sich für den Kauf eines speziellen Modells entschließen, sollten Sie sich die folgenden Fragen beantworten:

  1. Wie oft werden Sie diesen im Einsatz haben?
  2. Wie viele Briefe haben Sie regelmäßig zu verschicken?
  3. Welches Design soll es sein – klassisch oder modern?
  4. Wieviel darf der Befeuchter kosten?
  5. Wie leicht lässt sich der Artikel reinigen?
  6. Wie steht es um die Verfügbarkeit von Ersatzteilen?
  7. Stellen selbstklebende Umschläge eventuell die bessere Alternative dar?

Zwei weitere Möglichkeiten wie Sie den Fingeranfeuchter nutzen können

Mit Hilfe eines Briefbefeuchters können Sie nicht nur nassklebende Briefumschläge befeuchten. Je nach Modell stehen Ihnen noch weitere Einsatzmöglichkeiten zur Verfügung:

  1. Zum Befeuchten von Briefmarken, Bastelmaterial und vielem mehr.
  2. Zum Befeuchten ihrer Finger, um Unterlagen besser sortieren zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.