Adidas AG – Aktuelle Nachrichten und Informationen

Im ersten Teil des Beitrages habe ich Ihnen eine aktuelle Bestsellerliste mit Büchern zum Thema zusammengestellt. Im zweiten Teil finden Sie einen umfassenden Blogbeitrag zum Thema mit Basiswissen und aktuellen Informationen.

AngebotBestseller Nr. 1
adidas Herren Swift Run Fitnessschuhe, Gelb (Oronat/Negbas/Ftwbla 000), 44 EU
  • Schnörkellose Silhouette
  • Leichtes, angenehmes Tragegefühl
  • Perfekte Passform
  • Griffige Gummiaußensohle
  • Vielseitige Kombinationsmöglichkeiten
AngebotBestseller Nr. 2
adidas Herren VL Court 2.0 Fitnessschuhe, Grau (Grey Four F17/Collegiate Navy/FTWR White), 44 EU
  • Leather / Synthetic
  • Effektives Feuchtigkeitsmanagement#Hoher Tragekomfort#Absolute Bewegungsfreiheit
  • grefou/conavy/ftwwht
  • adidas
  • 44 EU
AngebotBestseller Nr. 3
adidas Socken 3er-Pack Performance 3S, Weiß/Schwarz, 39-42, 017073819
  • Drei Paar pro Packung
  • Rippbündchen
  • Fußgewölbeunterstützung
Bestseller Nr. 4
adidas Herren Deerupt Runner Gymnastikschuhe, Rot (Solar Red/Solar Red/Bluebird), 36 2/3 EU
  • Material: - Obermaterial: Textil - Futter und Decksohle: sonstiges Material, Textil - Laufsohle: sonstiges Material
  • Teile tierischen Ursprungs: Nein
  • adidas
  • 36 2/3 EU
  • Rot (Solar Red/Solar Red/Bluebird)
AngebotBestseller Nr. 5
adidas Originals Superstar, Unisex-Kinder Sneakers, Weiß (FTWR White/Core Black/FTWR White), 36 2/3 EU (4 Kinder UK)
  • Adidas Originals
  • adidas Originals
  • 36 2/3 EU
  • Weiß (Ftwr White/Core Black/Ftwr White)

Letzte Aktualisierung am 21.06.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Basiswissen und aktuelle Informationen

Entdecken Sie die angesagtesten Produkte von Adidas auf Amazon

Adidas geht mit einem starken Jahresauftakt in das Rennen

Adidas, hinter Nike der zweitgrößte Sportartikelkonzern der Welt, startet fulminant in das Sport- und Geschäftsjahr 2018. So steigerte das Unternehmen im ersten Quartal seinen Gewinn um 17 Prozent auf 542 Millionen Euro. Dies teile das Unternehmen mit Sitz im fränkischen Herzogenaurach mit. Insbesondere die Geschäfte in Nordamerika (+21%), China (+26%) und im Internet (+27%) laufen exzellent. Und auch das Betriebsergebnis konnte deutlich gesteigert werden. Währungsbereinigt stieg der Umsatz um rund zehn Prozent auf 5,55 Milliarden Euro.

Durch den derzeit schwächelnden Dollar bleibt beim Umsatz unter dem Strich aber nur ein Plus von zwei Prozent übrig. „Dank“ der europaschädlichen Sanktionen gegen Russland verliert der russische Markt für Adidas leider immer mehr an Bedeutung. Mittlerweile trägt Russland nur noch 3% zum Gesamtumsatz des Konzerns bei. Vor dem Beginn der maßgeblich von Amerika vorangetriebenen Sanktionen waren das immerhin stattliche 10%. Und dabei hätte gerade im Zuge der Fußballweltmeisterschaft Adidas ein sehr gutes Russlandgeschäft gewunken.

Adidas verpasst seinen Adiletten neues Design

Bereits seit 1963 gibt es sie – die weltweit bekannten Badelatschen mit den markanten drei Streifen. Zeit genug, eine Neuauflage zu wagen. So dachten sich wohl die Herzogenauracher Sportartikelhersteller. In Zusammenarbeit mit dem belgischen Modesdesigner Raf Simons brachte der Konzern daher jetzt eine Edelvariante des Kultklassikers auf den Markt. Diese gibt es mit einfarbigem Schachbrettmuster in den Varianten „Granite“, „Dark Brown“ und „Lemon“. Sie sehen auch wirklich chic aus. Das muss man sagen. Allerdings kosten die Saunatreter auch über 100 Euro. Zum Glück gibt es die altbekannten Adiletten aber weiterhin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.